EN DE
Loading...

Serviceplan Health & Life hat für den Neukunden Hermes Arzneimittel und dessen OTC-Produkt „doc Ibuprofen Schmerzgel“ eine umfassende Kampagne mit einem Mix aus TV-, Print-, Point-of-Sale- und Online-Werbemitteln realisiert. Im Zentrum aller Kommunikationsmaßnahmen steht der Claim „doc – Wirkt auf der Stelle“.

München, den 7. Juli 2015 — In einem Pitch hat Serviceplan Health & Life Hermes Arzneimittel als Neukunden gewonnen. Nun präsentieren die Experten für Healthcare-Marketing das Ergebnis der ersten Wochen intensiver Zusammenarbeit: eine Kampagne für das OTC-Arzneimittel „doc Ibuprofen Schmerzgel“, das bei Rücken-, Muskel- und Gelenkschmerzen zum Einsatz kommt. 
Ziel der Kommunikationsmaßnahmen ist, das Produkt zu profilieren und von anderen Wettbewerbern abzugrenzen. Dazu heben sie vor allem die Wirkweise des tiefenwirksamen Microgels hervor, das direkt zu der betroffenen Stelle vordringt. „Unser Schmerzgel bekämpft den Schmerz präzise, schnell und gut verträglich. Das verdeutlicht auch der Claim ‚doc – Wirkt auf der Stelle‘: Das Gel wirkt schnell dort, wo es soll. Genau das zeigen wir mit unserem neuen TV-Spot und den Anzeigenmotiven“, erklärt Michael Kudera, Marketingleiter von Hermes Arzneimittel.

Die Werbemittel zeigen eine Frau, die trotz Rückenschmerzen einen Bowling-Abend mit Freunden verbringen kann, da sie durch die Anwendung des Schmerzgels beschwerdefrei ist. Neben Anzeigenmotiven für den Point of Sale und ausgewählten Fachzeitschriften sowie für Publikumstiteln wie „Bunte“, „Bild der Frau“ oder „Apotheken Umschau“ hat Serviceplan Health & Life einen 20-sekündigen TV-Spot realisiert (Produktion: Wanda Productions), der derzeit unter anderem auf ARD, ZDF und Sat.1 zu sehen ist. Die Kampagne, die fachlich auf der vorigen aufbaut, richtet sich besonders an Frauen mittleren Alters, die selbst häufig an Rücken-, Muskel- und Gelenkschmerzen leiden. Darüber hinaus wurde die Homepage www.doc.de an die Kampagne angepasst und um den aktuellen TV-Spot sowie ein Video, das die Wirkung des Produkts verdeutlicht, erweitert.

„Mit der neuen Kampagne positionieren wir das doc Ibuprofen Schmerzgel noch stärker als ein Arzneimittel, das innerhalb kurzer Zeit und genau an der betroffenen Stelle wirkt. Dabei war es uns vor allem wichtig, die Microgel-Tiefenwirkung – also genau das, was das Produkt von der Konkurrenz abhebt – möglichst einfach und verständlich darzustellen“, sagt Florian Bernsdorf, Geschäftsführer Beratung bei Serviceplan Health & Life. Neben ihm und Mike Rogers, Geschäftsführer Kreation, zeichnen Christoph Bohlender (Kreation) und Stephan Gsell (Beratung) für den Etat verantwortlich. Ansprechpartner auf Kundenseite sind Marketingleiter Michael Kudera sowie Katja Brennenstuhl und Ricarda Müller (beide Brand Management).

Kontakt

Kerstin Viellehner

Kerstin Viellehner
Corporate Communication & PR

+49 89 2050 2371

E-Mail: k.viellehner(at)serviceplan.com