EN DE
Loading...

Die Münchner Serviceplan Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2014/2015 (endete am 30. Juni 2015) nach vorläufigen Zahlen beim Gross Income ein Plus von 21 Prozent, was einem Gesamtvolumen von 304 Millionen Euro entspricht. Personell beschäftigt sie rund 2.800 Mitarbeiter national und international. Damit ist die Zahl der Mitarbeiter im Vergleich zum Vorjahr um 890 gewachsen. Florian Haller, Hauptgeschäftsführer der Serviceplan Gruppe: "Digitalisierung und Internationalisierung sind unsere wichtigsten Säulen beim Wachstum der Serviceplan Gruppe. Auf unserem Weg zur ersten international tätigen Kommunikationsagentur mit deutschen Wurzeln sind wir mit diesen beiden Erfolgsfaktoren in diesem Jahr wichtige Schritte gegangen.
Im kommenden Jahr setzen wir noch stärker auf den Erfolgsfaktor Mensch. Denn ohne engagierte und kreative Mitarbeiter wäre dieses enorme Wachstum nicht möglich."

Die unter der Marke Serviceplan geführten Agenturen – hier figuriert auch Serviceplan Health & Life – tragen mit 26 Prozent und 79 Millionen Euro nach wie vor den Hauptanteil zum Gesamtumsatz der Gruppe bei. Zweitstärkste Säule ist weiterhin die unter der Marke Plan.Net geführte Gruppe für digitale Kommunikation. Plan.Net steuert mit 75 Millionen Euro 24,7 Prozent zum Gesamtumsatz bei. Mediaplus trägt knapp 22 Prozent zum Gesamtumsatz bei und steigert ihren Umsatz um 24,5 Prozent auf 66 Millionen Euro.

 

In puncto Kreation landete Serviceplan im 'Red Box'-Kreativranking zum Jahresende 2014 auf dem zweiten Platz. Beim diesjährigen ADC erhielt die Agentur acht Nägel. Serviceplan Health & Life liegt im 'Healthcare Marketing-Kreativranking' auf Platz 1. Ein innovatives digitales Projekt aus dem vergangenen Geschäftsjahr war der Serviceplan Brand Satellite, ein Customer Touchpoint, der die analoge mit der digitalen Welt verbinden soll. Je nach Einsatzgebiet präsentiert er sich als Pop-up-Store, Flagship-Store, mobiler Messestand, Eventlocation oder klassischer Kiosk.

Außerdem: Serviceplan bietet im Haus der Kommunikation in München seit Herbst 2014 den "größten Showroom für Beacons im deutschsprachigen Raum". Mit 120 installierten Beacons im Innen- und Außenareal der Brienner Straße werden sämtliche Aspekte und Bausteine der Wertschöpfungskette und "so der Point of Sale der Zukunft demonstriert".

In puncto Mitarbeiter habe die Weiterbildungsoffensive von Serviceplan einen wichtigen Schritt gemacht: Die Agentur hat gemeinsam mit der Steinbeis School of Management and Innovation (Steinbeis-SMI) unter dem Namen Creative Campus Munich ein "einzigartiges" Ausbildungskonzept für Manager, Kreative, Marketing- und Kommunikationsexperten in München gestartet.

Contact

Claudia Kirchmair

Claudia Kirchmair
Corporate Communication & PR

+49 89 2050 2273

E-Mail: c.kirchmair(at)serviceplan.com